fbpx

Sorry, kann nicht antworten. Liege mit heftiger Grippe im Bett. LG ***

Als ich diese E-Mail letzte Woche gelesen habe, überrollten mich, schleichend und trotzdem plötzlich, altbekannte Gefühle, die ich so schon lange nicht mehr hatte. 

Nicht das Gefühl der Grippesymptome. Nein.

Sondern die Gefühle die dazu kommen, wenn das Business gerade richtig gut läuft. So, wie man es sich immer gewünscht hat. 

Ein Druck auf der Brust, ein Klos im Hals und eine innere Unruhe, die einen nicht loslässt und schon gar nicht still im Bett liegen lässt. 

Aus dem Energiehoch und dem High der Erfolge wird dann nicht nur eine Grippe, sondern zusätzlich eine vollkommene Erschöpfung des Körpers. Der innere Antreiber schwingt allerdings genau wie auch zuvor, die ständig fordernde Energie-Peitsche weiter und weiter. 

So wird das mit dem krank sein nicht nur zu einem äußeren, sondern zusätzlich zu einem inneren Kampf. 

Die restliche Leidenschaft und der unerschütterte Wille sprechen laut und unüberhörbar: 

Mach einfach weiter. Du musst so weiter machen, um den Erfolg halten zu können, den du dir so hart erkämpft hast. Kämpfe mit allen noch aufrufbaren Waffen gegen diesen Körper, der keine Ahnung hat, wie dringend das hier alles ist. 

Dieser spricht leise und höflich: 

Bitte, ich brauche Ruhe. Eine kurze Pause. Eine Pause, damit ich wieder mit dir arbeiten kann. Ich habe so oft darum gebeten. Ich werde es so lange leise und höflich versuchen, bis es wirklich nicht mehr geht. Auch diese vermeintlich heftige Grippe ist höflich. Bitte zwing mich nicht unhöflich zu werden und etwas zu machen, das dich dann wirklich zwingt einen Gang runter zu schalten. 

Ich persönlich habe noch eine kleine Chance, dass meine Darmentzündung nicht chronisch wird.  

Wir reden so oft darüber, wie wir nachhaltig mit den Ressourcen unseres Planeten umgehen können. So viele von uns haben das Bedürfnis, etwas Sinnvolles zu erschaffen mit ihren Firmen. 

Wir können aber nicht die Welt nachhaltig verändern, solange wir nicht selbst erfahren haben, wie es sich anfühlt, nachhaltig mit unseren eigenen Ressourcen umzugehen. Bevor wir die Welt retten können, müssen wir selbst erst überquellende Energie und Ressourcen haben. 

Nachdem sich der Erfolg meiner damaligen Firma für mich immer öfters nach unermesslichem Druck und einer stetig schwingenden Peitsche nach noch MEHR und NIE GENUG angefühlt hat, wusste ich:

Wenn sich Erfolg so anfühlt, will ich ihn nicht. 

An diesem Punkt war ich inzwischen nicht nur einmal in meiner Selbständigkeit angekommen. Vollkommene innere und äußere Erschöpfung. 

Also habe ich mich auf die lange und ernsthafte Suche gemacht, einen Erfolg und eine Unternehmensform zu finden, die ich nachhaltig führen will und vor allem kann. Ohne stetigen inneren Druck. Ohne stetiges über meine eigenen Grenzen gehen. Ohne immer über meine Werte und meine Bedürfnisse hinweg gehen zu müssen. 

Es musste irgendwo den Beweis geben, dass Hustle Harder eine Lüge ist. 

Die präsenteste Norm des erfolgreichen Unternehmers sagt uns, dass nur wer besonders hart arbeitet, auch ans Ziel kommt. Ein Business ist die ersten Jahre nun mal 24/7 und kein Zuckerschlecken. Stetiges durchbeißen ist das Geheimnis des wahren Erfolges. 

Aber glaubst du wirklich, dass das alles weniger wird, wenn deine Firma wächst und dein gewünschter Erfolg zu dir kommt? Glaubst du, dass du irgendwie und irgendwann dann schon einen Gang zurück schalten kannst, wenn du es jetzt nicht kannst?

Ich habe den Beweis, dass Erfolg nicht hart sein muss, für mich gefunden. Und auf meinem Weg und meiner Suche, haben mich unglaublich viele Unternehmer, in Büchern und auch live, darin bestätigt:

Es gibt einen Erfolg, der sich richtig UND gut anfühlt. Der nicht HARTE Arbeit ist, sondern Arbeit, die als erstes die Ressourcen schont, um damit an einen Erfolg zu gelangen, der dein Leben und dich selbst langfristig bereichert. 

Dein Körper und deine innere Stimme geben dir dafür die Richtung vor. 

Fang an auf die leisen Stimme der Beiden zu hören. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer das sein kann, aber ich weiß inzwischen auch, dass das der einzige Weg ist zu einem Erfolg, der sich gut anfühlt und lange andauern kann. 

Ich wünsche mir, dass so viele Menschen wie möglich, mit ihren größten Träumen unsere Welt nachhaltig verändern und Unternehmen erschaffen, die gemeinsam etwas bewegen. 

Mit einem Erfolg, der riesig ist UND sich gleichzeitig richtig und gut anfühlt.

Dazu möchte ich mit meiner Arbeit beitragen und ich freue mich unglaublich, dass du das hier liest, um gemeinsam einen Schritt in Richtung nachhaltiger Erfolg zu machen. 

Diese Nachricht brauche ich gerade dringend und ich kann sie nicht oft genug hören. Und ich glaube, diese Nachricht ist nicht nur für mich wichtig.

Vertraue darauf, dass Erfolg sich leicht anfühlen darf und hör nicht auf danach zu suchen.

Ich hoffe sehr, dass sie dir hilft, wenn du dich immer wieder ausgebrannt fühlst oder sie dich ermutigt, ganz allgemein gut auf dich zu achten in deiner Selbständigkeit.

Wenn du jemanden kennst, der diese Nachricht auch gerade gut gebrauchen kann, leite sie doch weiter.

Love — Julia

Devon Franklin

Author

Ich freue mich über jede mail, jedes Feedback, jede Frage und Inspirationen von dir. Schreib mir einfach an mail@juliahartmann.info!

Write A Comment